Senioren

Aktiv im Alter

Die Gestaltung des Alters und die Gestaltung der Beziehungen zwischen den Generationen gehören zu den großen Aufgaben der Gegenwart und betrifft auch uns als Kirchengemeinde.

Durch spezielle Angebote und Veranstaltungen versuchen wir ein gutes "Miteinander" zwischen unseren älteren Gemeindemitgliedern zu erreichen und einige Tage im Monat mit Leben zu füllen. 

Neben "Essen in Gemeinschaft" und unseren Frauenkreisen bieten wir auch in regelmäßigen Abständen Tagestouren und Ausflüge an.

Zwei Mal im Monat findet unser                     "Essen in Gemeinschaft" für Senioren statt.

Die Nächsten Termine sind am: 

Mittwoch, 12.12., 2019: 09.01., 23.01., 06.02. 20.02

jeweils 11.30 Uhr im Gemeindehaus

Seniorenweihnachtsfeiern in Drelsdorf, Bohmstedt und Ahrenshöft

In netter Runde zusammenkommen Kaffee und selbstgebackenen Kuchen genießen. Geschichten und gemeinsame Advents- und Weihnachtslieder hören und singen. All das gehört schon seit vielen Jahren zur guten Tradition in den Weihnachtsfeiern unserer Senioren, zu denen die Ortsgruppen des DRKs und die Kirchengemeinde herzlich einladen.

In Ahrenshöft wird gefeiert am Dienstag, dem 11. Dezember im Dörpskrog, in Bohmstedt am Mittwoch, dem 12. Dezember in Paulsens Landhotel und Restaurant und  in Drelsdorf am Donnerstag, dem 13. Dezember im Drelsdörper Krog.

Beginn ist jeweils um 14.30 Uhr.

Alle, die an der Vorbereitung dieser Nachmittage beteiligt  sind, freuen sich auf Ihren Besuch.

IrmelaMukurarinda liest „leicht Kriminelles und auch Vergnügliches”-Gemeindenachmittag am 24. Januar

Kriminalistisch und Vergnüglich, dazu Kaffee, Kuchen Lachen und Reden – was will man mehr!                                                                                                                                             Herzlich Herzlich laden wir am Donnerstag, den 24. Januar um 14.30 Uhr zu einem Gemeindenachmittag ins Gemeinhaus Drelsdorf ein.

Nach einer gemeinsamen Kaffetafel liest Irmela Mukurarinda  „leicht Kriminelles und auch Vergnügliches”. 

Eine Lesung mit Irmela Mukurarinda ist nicht nur ein Hörvergnügen, da ihre Geschichten während des Lesens „gelebt“ werden, denn in ihnen finden sich auch Fragmente ihrer eigenen Lebensgeschichte, die sie mit dem Lokalkolorit ihrer nordfriesischen Wahlheimat und einem feinen Humor verbindet.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!