Kirche > Veranstaltungen

Veranstaltungen in unserer Kirchengemeinde

Wenn der Ort der Veranstaltung nicht gesondert genannt ist,                                    findet diese im Gemeindehaus in Drelsdorf statt.

November

01.  15.30 - 18.00 Uhr Eine-Welt-Laden im Pastorat

03.  14.00- 17.00 Eine-Welt-Markt

05.  15.00 - 16.30 Uhr Jungschar

06.  14.30- 17.30 Uhr Cafe-Vergiss-mein-nicht

       19.30 Uhr Spieleabend für Erwachsene

08.  14.30 Uhr Frauenkreis

       16.30- 17.30 Uhr Jugendtreff

12.  15.00 - 16.30 Uhr Jungschar

13.  14.30- 17.30 Uhr Cafe-Vergiss-mein-nicht

14.  11.30 Uhr Essen in Gemeinschaft

15.  15.30 - 18.00 Uhr Eine-Welt-Laden im Pastorat

16.  18.00 Uhr Gemeinsames Kochen zum WGT-Land Surinam

19.  15.00 - 16.30 Uhr Jungschar

20.  14.30- 17.30 Uhr Cafe-Vergiss-mein-nicht

       19.30 Uhr Spieleabend für Erwachsene

22.  16.30- 17.30 Uhr Jugendtreff

26.  15.00 - 16.30 Uhr Kindergottesdienst

27.  14.30- 17.30 Uhr Cafe-Vergiss-mein-nicht

28.  11.30 Uhr Essen in Gemeinschaft

 

    

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

       

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

EINE-WELT-MARKT 2018

Wir, die Aktiven vom Eine-Welt-Laden Drelsdorf, veranstalten auch in diesem Jahr wieder einen Markt mit fair gehandelten Produkten.

Am 03. November 2018 sind alle Interessierten herzlich eingeladen uns zu besuchen. Von 14.00 – 17.00 Uhr kann gestöbert und eingekauft werden. 

Oder einfach mal vorbeikommen zum Klönschnack mit Kaffee und Kuchen.  Auch zu unseren Öffnungszeiten (am 1. + 3. Donnerstag jeden Monats, außer in den Ferien), ist jeder immer herzlich willkommen.

Unsere jetzigen Räume im Pastorat kennt vielleicht der eine oder andere auch noch nicht. Dann wird es Zeit, es jetzt nach zu holen und vorbei zu schauen.

 Wir freuen uns auf viele Besucher. 

 Das Team vom Eine-Welt-Laden

 

Wir wollen wieder zusammen kochen.

Die Küche aus SURINAM, des Weltgebetstagslandes 2018

Freitag,16. November um 18.00 Uhr

Die Mehrheit der surinamischen Bevölkerung stammt von Einwanderern aus 3 Kontinenten ab: Afrika, Asien und Europa. Vor der Kolonialisierung war Surinam von 5 verschiedenen Indianerstämmen besiedelt. Heute sind die afrikanisch stämmigen Maroons eine der größten ethnischen Gruppen. Sie sind Nachfahren versklavter Menschen aus Afrika. Nach dem Ende der Sklaverei entstand durch Zuwanderung vieler Arbeitskräfte aus Indien, Java und China die heutige multikulturelle Gesellschaft. Bis 1975 war Surinam niederländische Kolonie. Diese bunte Mischung spiegelt sich auch in der Küche Surinams wider. Hauptrichtungen sind die „kreolische Küche“, die indonesische, die indische und die chinesische Küche. 

Alle erforderlichen Lebensmittel und Getränke werden besorgt, so dass man nur Lust zum Kochen, Hunger und gute Laune mitbringen muss.

Wer Lust hat gemeinsam zu Kochen und neue Gerichte auszuprobieren, der meldet sich bitte bis zum 09. November im Kirchenbüro an. Tel.: 2223   (Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, also schnell anmelden.)

Wir bitten um einen Unkostenbeitrag von 12.- € pro Person.

Wir freuen uns auf euer Kommen!        

Maren Schröder und Anja Petersen